Hereinspaziert bei der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Ostalbkreis!

Sonja Elser
Sonja Elser, Sprecherin

Wir, die aktiven Frauen in der SPD Ostalb, engagieren uns generationsübergreifend für eine Politik, die den Lebenswirklichkeiten von Frauen Rechnung tragen.
Nichts Geringeres als Chancengerechtigkeit und Gleichstellung von Männern und Frauen in Gesellschaft, Politik, Familie und Beruf ist unser Ziel.
Dafür setzen wir uns ein:

  • Für die Umsetzung Artikel 3 GG Satz 2 „Männer und Frauen sind gleichberechtigt (…)“ im Ostalbkreis und darüber hinaus!
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Väter und Mütter!
  • Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit (equal pay)!
  • Berufstätigkeit muss zu einer Rente führen, von der Frau auch gut leben kann!
  • Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen!
  • Gesellschaftliche Teilhabe von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte!
  • Umsetzung der Quotenregelung innerhalb der SPD!
  • Unterstützung und Förderung von mehr Frauen in die Kommunal-, Landes- und Bundesparlamenten sowie dem Europäischen Parlament!

Viel Spaß beim Stöbern durch unseren Internetauftritt!
Sie haben Fragen oder Interesse rund um unser politisches Wirken?
Wunderbar, sprechen Sie uns gerne an!


Solidarische Grüße
Stellvertretend für die Frauen der AsF-Ostalb
Sonja Elser

 

 

20.11.2019 in Pressemitteilungen

Sonja Elser ist neue AsF-Landesvorsitzende

 

 

Auf der Landesdelegiertenkonferenz vergangene Woche in Stuttgart wurde Sonja Elser aus Lorch zur neuen Vorsitzenden der SPD-Frauen im Land gewählt. Sie löst damit Andrea Schiele ab, die wie Luisa Boos zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Verstärkt wird der geschäftsführende Vorstand von Pressesprecherin Derya Dürk–Nachbaur.

 

 

Der neue Vorstand will im Jahr vor der Landtagswahl ordentlich Wirbel machen, kündigen die SPD-Frauen an.          Fifty-fifty ist das Ziel.

„26,6% Frauenanteil im Landtag von Baden-Württemberg sprechen für sich. Frauen steht die Hälfte der Macht zu. Daher brauchen wir endlich fünfzig Prozent Frauen in allen Parlamenten und Gremien. Dafür werden wir uns einsetzen“, sagte die neue Landesvorsitzende Sonja Elser.

In seinem Grußwort sprach auch der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch unter anderem von der Dringlichkeit der Änderung des Landtagswahlrechts, um den Anteil an Frauen im Landtag zu erhöhen.

 

Hilfetelefon  

 

   Leni Breymaier - unsere Abgeordnete in Berlin

Leni Breymaier

                                  

    Resolution - jetzt unterschreiben!

Resolution

 

 

Weitersagen